Newsletter Oktober 2012

Hallo liebe Leute,
endlich schaffen wir’s mal wieder einen Newsletter zu schreiben. (Übersichtliche PDF Datei zum Ausdrucken: Newsletter Okt 2012 )
Auch wenn wir derzeit keine Veranstaltungen planen, wollen und werden wir in Zukunft weiter antirassistische/ rassismuskritische Arbeit vorantreiben und euch ab und an auf dem laufenden halten…Wie das konkret aussehen wird, müssen wir noch konkretisieren und sind offen für Kooperationen und Netzwerkarbeit:

Themengebiete für überregionale Netzwerkarbeit könnten bspw. sein:

- Verschärfung rassistischer Diskurse und ihre Bürgerinitiativen – Was tun?
Meldet euch bei Interesse, es wird Zeit!

- Aufbau einer Arbeitsgruppe zur Dokumentation der Unterbringungssituationen von Flüchtlingen/Geflüchteter und Zusammenarbeit mit diesen in NRW (oder auch nur in einzelnen Städten, bzw. Ruhrgebiet/Rheinland)
Einladung Flüchtlingsrat NRW zum 17.11. in Bochum:
http://www.frnrw.de/home/mitarbeit/item/1150-arbeitsgruppe-fl%C3%BCchtlingsunterk%C3%BCnfte-in-nrw

- lokale Unterstützung der Flüchtlingsstreiks in Deutschland und Europa (refugeetentaction.net)
Soliaktionen, gemeinsame Fahrten nach Berlin, Soli-Brunchs, Soli-Parties, Infoveranstaltungen, auch Geld ist wichtig für den Protest

- (Sammel-)Abschiebungen am Düsseldorfer Flughafen / noch kein Wintererlass / Gedenkinszenierung bzgl. der NS-Morde von 500.000 Sinti und Roma in Berlin vs. rassistische Debatten um Asylbetrug und strukturelle Ausgrenzung und massenhafte Abschiebungen von Roma in Deutschland
Netzwerk -> http://abschiebestop.blogsport.de/

- Oury Jalloh Gedenkdemo im Januar 2013 – Mobilisierung in NRW?!! Meldet euch bei uns, wenn ihr helfen wollt, günstige Busconnection kennt und ihr euch an der Mobilisierung in NRW beteiligen wollt…Der Prozess zur Aufklärung des Todes von Oury Jalloh in einer Dessauer Polizeizelle läuft immernoch…
Aktuelle Infos zum Prozess:
https://initiativeouryjalloh.wordpress.com
Doku zum Thema:
https://www.youtube.com/watch?v=dVUbtwFV0PI

- weitere Ideen?

Desweiteren würden wir euch gerne noch ein paar für uns wichtige Termine und Hinweise zur Unterstützung empfehlen:

- verfassuNgsSchUtz auflösen – Rassismus bekämpfen! Demonstration am 10.11.2012 in Köln:
http://vsaufloesen.noblogs.org/

- Protest gegen Sammelabschiebung über Düsseldorfer Flughafen nach Serbien am Di, 13.11.2012 – Aktuelle Infos auf: http://abschiebestop.blogsport.de/

- neue NPD Parteizentrale in Essen und die damit verbundene Spaltung, Kriminalisierung und versuchte Verhinderung antifaschistischen Engagements. Artikel der Antifa Essen Z:
http://wordpress.antifa-essen.de/2012/10/auswertung-der-antifa-demo-am-22-09-in-essen/#more-1289

- Soli- Party von Grenzfrei Witten für die Flüchtlinge in Calais am 17.11./Witten:
http://grenzfreiwitten.blogsport.de/

Letztlich hoffen wir, dass der Refugee Strike (Fuß-) Protestmarsch über 600 km von Würzburg nach Berlin bekannt sein dürfte und ihr diesen einzigartigen Protest, Streik und Widerstand alle fleißig unterstützt und verfolgt…;-)
Am Mi, den 24. Oktober haben zuletzt Flüchtlinge und Unterstützer*innen vor dem Brandenburger Tor in Berlin einen unbefristeten Hungerstreik begonnen, als letztes Mittel um ihren Forderungen gegenüber der europäischen und deutschen Asylpolitik Gehör zu verschaffen…
Die Polizei baute das aufgeschlagene Zelt wieder ab, entwendet den Menschen Schlafsäcke, Isomatten, Wärmflaschen oder Pappe zum drauf sitzen oder liegen. Die Beteiligten werden dort ohne Schutz vor dem Wetter am Schlaf gehindert, zum Stehen und tragen ihrer Taschen gezwungen (so genannte „Auflagen“), setzen ihren Hungerstreik aber auch ohne Schlaf und unter diesen Bedingungen fort…Unterstützung und medialer Druck ist dringend nötig!

Hier nochmal ein paar links zur Übersicht:

Erklärung zum Hungerstreik:
http://www.refugeetentaction.net/index.php?option=com_content&view=article&id=137:erklaerung-der-hungerstreikenden-gefluechteten-in-berlin&catid=2&Itemid=132&lang=de

Video zur rassistische Polizeigewalt in Berliner Polzeigewahrsam nach nigerianischer Botschaftsbesetzung:
http://www.refugeetentaction.net/index.php option=com_content&view=article&id=135:rassistische-gewalt-im-berliner-polizeigewahrsam&catid=14:media&Itemid=131&lang=de

Über 6000 Menschen bei bundesweiter Demonstration:
http://www.refugeetentaction.net/index.php?option=com_content&view=article&id=114:fight-racism-make-fortress-europe-fall-demo-13-10&catid=2&Itemid=132&lang=de

Ankunft des Protestmarsches in Berlin:
http://www.refugeetentaction.net/index.php?option=com_content&view=article&id=112:protestmarsch-arrvied-in-berlin-video&catid=14&Itemid=131&lang=de

Chronologie des Protestes bis zum Protestmarsch:
https://refugeebusprotest.wordpress.com/about/

Aktuelle Infos immer auf:
http://www.refugeetentaction.net
https://www.facebook.com/Refugeemarch

Wir freuen uns über Rückmeldung und Zusammenarbeit!
Eure Antirassistische Perspektive Mülheim/Ruhr
http://antiramh.blogsport.de/

Share and Enjoy:
  • del.icio.us
  • email
  • Identi.ca
  • PDF
  • Print
  • RSS
  • Tumblr
  • Add to favorites
  • Posterous