„Racial/Ethnic Profiling“ benden! Unterstützt die Petition!

Die Petition gegen „Racial/Ethnic Profiling“ ist online.
(klick hier für Infos zu „racial/ethnic profiling)

Mit der Entscheidung vom 29. Oktober 2012 hat das Oberverwaltungsgericht in Koblenz diese Praxis für rechtswidrig erklärt und damit den Gleichbehandlungsgrundsatz des Grundgesetzes gewürdigt.

Jetzt fordern die Initiative Schwarze Menschen in Deutschland (ISD) und das Büro zur Umsetzung von Gleichbehandlung (BUG) politische Schritte in einer Petition, die sich an den Bundestag richtet. (www.stoppt-racial-profiling.de)

Hier geht es zur Bundestagsseite zum direkt Unterschreiben:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2012/_11/_07/Petition_37656.nc.html

Die Petition „Stoppt Racial Profiling“ kann noch bis zum 18.12 unterschrieben werden.
Es werden mindestens 50.000 Unterschriften benötigt, damit der Petitionsausschuss des Bundestages öffentlich berät und vorgesprochen werden kann.

Für mehr Informationen über geplante Aktionen rund um die Kampagne und Hinweise auf Möglichkeiten die Aktivitäten zu unterstützen, wendet euch bitte an das BUG oder die ISD.

Bitte unterstützt dieses Anliegen!
Stoppt Racial Profiling!

Share and Enjoy:
  • del.icio.us
  • email
  • Identi.ca
  • PDF
  • Print
  • RSS
  • Tumblr
  • Add to favorites
  • Posterous